Modeblumen

Bereits in der Barockzeit waren die Kunstblumen  in der Modewelt und vor allem der Pariser Mode angesehen. Auf atemberaubenden Barockkleidern und als extravagantem Kopfschmuck wurden die Blüten getragen. Damals wurden sie vor Allem von Nonnen gefertigt und in der ganzen Welt vertrieben.

Das alte Manufakturhandwerk ist bis heute deutschlandweit einzigartig und es gibt heute nur noch Wenige, die dieses Handwerk so kunstvoll beherrschen. Doch die Modeblumen werden wie damals noch immer in der ganzen Welt verkauft.

Zu unseren Besonderheiten zählen vor allem Mainelken und Frauentagsanstecker die schon ein Stück Nostalgie sind.


Gern machen wir für Sie auch eine Spezialanfertigung nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Seite: 
Tel.: 035971/831080
Mail: kontakt@dekotreff.com

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12